Closed-Loop-Regelung einfach
und kostengünstig.

Neue Konfigurationssoftware CANpoint für XMD-Verstärker

Mit der neuen XMD Konfigurationssoftware CANpoint, die Sie kostenlos von unserer Internetseite herunterladen können, stehen Ihnen alle Funktionen der XMD-Verstärker von SUN Hydraulik zur Verfügung. Der kleine und leistungsstarke Verstärker kann jetzt schnell und einfach mit einem CAN-Bus/USB Interface-Kabel an einen Computer angeschlossen und mit unserer CANpoint-Software konfiguriert werden. Mit der Einführung dieser neuen Software können Benutzer des XMD sowohl offene wie auch geschlossene Regelkreise (PID) realisieren. Die Software verfügt über einige vorprogrammierte Modi, wie z.B. für die Regelung eines hydraulischen Lüfters.

CANpoint ist eine kostenlose Konfigurationssoftware für XMD-Verstärker, die hydraulische Steuerungen vereinfacht. Die übersichtliche und einfache Benutzeroberfläche ermöglicht eine Gestaltung der Ausgangskurve per Point-and-Click mit ausgezeichneter Auflösung. Vom Verbinden über die Konfiguration bis zur Fertigstellung Ihrer Anwendung ist kein Programmieren erforderlich.

Darüber hinaus bietet CANpoint wichtige Funktionen für die Einrichtung Ihrer Anwendung:

  • Echtzeit-Grafiken mit Datenaufzeichnung
  • Echtzeit-Ansicht des CAN-Bus-Datenverkehrs
  • Mehrere Eingangssignale (Spannung, Strom, PWM, Frequenz, Widerstand (Potentiometer), Digitaleingang)
  • Skalierbare Eingabewerte
  • Mehrpunkt-Kalibrierung
  • Vereinfachte Ausgabeeinstellungen
  • Passwortgeschützte Systemeinstellungen

Diese Komplettlösung aus XMD und CANpoint ist besonders für kleinere Anwendungen und Systeme geeignet, für die flexible Closed-Loop-Regelungen bisher nicht praktikabel waren. Regelungstechnik war noch nie so einfach und erschwinglich.

Dashboard

Im Dashboard können Sie sich Eingangs- und Ausgangssignale in Echtzeit anzeigen lassen und die Ergebnisse für die Analyse speichern. Auf einen Blick sehen Sie alles, was Sie benötigen, um Ihre Anwendung zu evaluieren und Ihre Ergebnisse zu optimieren.

  • Echtzeit-Plotter
  • Datenprotokollierung für die nachträgliche Analyse
  • Echtzeit-Ansicht der Eingangs- und Ausgangssignale
  • Rohdaten und skalierte Werte
  • Diagnostische Indikatoren mit Beschreibungen

Flexible Eingangssignale

Der XMD-Verstärker unterstützt mehrere Eingangssignale. CANpoint hilft Ihnen, diese optimal zu nutzen. Folgende Eingangssignale sind möglich: Spannung, Strom, PWM, Frequenz, Widerstand (Potentiometer) und Digitaleingang.

Ausgangssignale

CANpoint bietet ein vereinfachtes Ausgabemenü für die gängigsten Anwendungsfälle wie PWM-Frequenz, Rampenfunktion oder spezielle Funktionen (Modi). Die erweiterten Einstellungen bieten erfahrenen Anwendern noch mehr Kontrolle, einschließlich PID-Einstellungen für die Ausgangsstromregelung und eine Fehlererkennung, die benutzerdefinierte Fehlerstatusfunktionen umfasst.

E/A Konfigurationsmodi

Open-Loop-Modus

Zusätzlich zu den anpassbaren Ein-/Ausgabeeinstellungen bietet der CANpoint Open-Loop-Modus folgendes:

  • Benutzerdefinierte Eingangsvariablen für jeden Ausgang
  • Zusätzliche Punkte für benutzerdefinierte Gestaltung der Ausgangskurve
  • Thermostat-Ein-/Ausschaltfunktion für z.B. Umschalten zw. Hoch- und Niederdruck oder Stromregelanwendungen

Closed-Loop-Modus

Der Closed-Loop-Modus bietet zwei PID-Regelkreise (siehe Diagramm oben) mit denen die Ausgänge A und B unabhängig voneinander geregelt werden können. Jeder PID-Regelkreis liefert Führungsgröße und Rückführung und ist für die Positions-, Druck- und Stromregelung anwendbar.

Modi für hydraulische Lüfterantriebssteuerung

CANpoint steuert Ihre unidirektionalen oder bidirektionalen hydraulischen Lüfterantriebe mit bis zu fünf konfigurierbaren Eingängen. Zu den verfügbaren Eingängen gehören zwei Universaleingänge und drei CAN-Werte. Siehe folgendes Diagramm für den Umkehrmodus (bidirektional).

Folgende Funktionen sind im Modus für eine Lüfterantriebssteuerung enthalten:

  • Anlaufverzögerung
  • Zündschalter
  • Minimale Motordrehzahl
  • Umkehrung
  • Automatische Umkehrung
  • Minimale Lüfterdrehzahlabsicherung
  • Mindestdruckabsicherung

Ressourcen und erste Schritte

Weitere Informationen und Dokumente für die ersten Schritte mit den XMD-Verstärkern von SUN und der neuen CANpoint-Software finden Sie auf unserer Internetseite mit folgenden Links:

CANpoint XMD KonfigurationssoftwareHier können Sie sich registrieren lassen und die kostenlose Software für Windows 10 herunterladen.

CANpoint Schnellstart-Anleitung:  Mit der Schnellstart-Anleitung können Sie in kurzer Zeit Open- und Closed-Loop-Anwendungen auf Ihrem XMD einrichten.

Elektro-Hydraulische Lösungen:  Dieses Dokument enthält eine Sammlung von Hydraulikschaltungen, die auf dem XMD, CANpoint und den magnetbetätigten Ventilen von SUN basieren. Beispiele sind Steuerkreise für Pumpen, Zylinder, Motoren und hydraulische Lüfter.

XMD-Datenblatt: Technische Spezifikationen, Installationsanweisungen, Leistungskurven und Zubehör sowohl für die XMD-Verstärker mit einem als auch mit zwei Ausgängen.

XMD-Installationsanleitung: Diese Installationsanleitung enthält vollständige Anweisungen für die Installation des XMD auf Englisch, Deutsch, Spanisch und Chinesisch.

CAN-Bus/USB Interface-Kabel:  Verwenden Sie das Interface-Kabel (mit integriertem Schnittstellenwandler), um den XMD-Verstärker mit Ihrem Computer zu verbinden und mit der CANpoint App zu konfigurieren.

Für eine ausführliche Beratung, Anfragen und Bestellungen wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen autorisierten SUN Händler.