747 Serie, explosionsgeschützte Magnetspule mit 90°-Kabelanschluss M20 x 1.5, 12 VDC, ATEX, IECEx, CSA

747JM12CD : 747 Serie, explosionsgeschützte Magnetspule mit 90°-Kabelanschluss M20 x 1.5, 12 VDC, ATEX, IECEx, CSA
Technische Eigenschaften [ + ]

Die Spulen der 747-Serie für explosionsgefährdete Umgebungen sind kompatibel zu allen Schalt- und Proportionalventilen der Flex-Serie sowie allen Magnetventilen von SUN mit einem 16 mm Tubus. Alle Modelle sind nach ATEX, IECEx und NEC, CEC/CSA zertifiziert.

  • Diese Spule ist CE konform (Siehe zusätzliche Hilfsmittel).
  • RoHS konform. Weniger als 0,1 % limitierte Materialien bezogen auf das Gesamtgewicht.
  • Alle explosionsgeschützten Spulen sind zertifiziert für gashaltige und staubige Umgebungen (Temperaturklasse T4 für Gase und T135° C Stäube).
  • Schutzart IP66 (mit entsprechend zertifizierter Kabelverschraubung nach IEC 60529).
  • Verfügt über einen Klemmenblock mit vibrationsfesten Steckkontakten. Es wird ein Spannungsversorgungskabel mit passender Kabelverschraubung benötigt. Weder das Kabel noch die Verschraubung sind im Lieferumfang enthalten.
  • Das Stahlgehäuse ist Zink-Nickel beschichtet und besteht den 1000 Stunden Salznebeltest.
  • Glatte Oberflächen verhindern Ablagerungen von Fett, Staub und Schmutz.
  • Das Magnetfeld der Spulen ist symmetrisch. Darum können die Spulen in beide Richtungen auf den Ventilmagneten gesteckt werden ohne die Ventileigenschaften zu beeinflussen.
  • Eine Löschdiode (TVS-Diode) mit einer Durchschlagspannung von 48 VDC ist in der Spule integriert.
  • Für optimale proportionale Eigenschaften sollte ein Verstärker mit Konstantstromregelung und einstellbarem Dither verwendet werden. Der Dither sollte zwischen 80 - 250 Hz einstellbar sein.
  • Weitere Informationen über die Spulenzertifizierung finden Sie unter "Related Information", oder laden Sie das vollständige Datenblatt über "Full Data Sheet" am Seitenanfang.
Technische Daten [ + ]
Bereich der Betriebstemperatur -40 to 158 °F-40 to 70 °C
Vorgaben für radialen Spulenabstand 2.36 in.59,4 mm
Fluid Temperature Through Valve (Maximum) 158 °F70 °C
Corrosion Resistance (ASTM B117, ISO 9227 5% saline) 1000 hours salt fog (zinc-nickel)1000 hours salt fog (zinc-nickel)
Power Consumption at 68°F (20°C) cold - at rated voltage 30 watts30 watts
Spannung/Frequenz 12 VDC (-15%/+0%)12 VDC (-15%/+0%)
Einschaltdauer 100 %100 %
Steckverbinder M20 x 1.5 female connectorM20 x 1.5 female connector
Ankerrohrdurchmesser .63 in.16 mm
Anzugsdrehmoment der Befestigungsmutter 4.5 lbf in.0,5 Nm
Gewicht 1.80 lb0,80 kg
Schutzklasse IP66 (with suitable cable entry/conduit)IP66 (with suitable cable entry/conduit)
Hierzu kombinierbare Produkte [ + ]

What models can this kit be used with?

  • DBAF 3/2-Wege magnetbetätigtes Wegeventil Schieber Ventil - Vorsteuervolumenstrom (740 Series)
  • DBAFS 3/2-Wege, weich schaltend , magnetbetätigtes Wegeventil Schieber Ventil - Vorsteuervolumenstrom (740 Series)
  • DFBD FLeX Serie 2/2-Wege-, magnetbetätigtes Sitzventil mit Umgehungsrückschlagventil - Durchfluss 2-1, 3000 psi (210 bar)
  • DFBE FLeX Serie 2/2-Wege-, magnetbetätigtes Sitzventil mit Umgehungsrückschlagventil - Durchfluss 2-1, 3000 psi (210 bar)
  • DFBF FLeX Serie 2/2-Wege-, magnetbetätigtes Sitzventil mit Umgehungsrückschlagventil - Durchfluss 2-1
  • DFBG FLeX Serie 2/2-Wege-, magnetbetätigtes Sitzventil mit Umgehungsrückschlagventil - Durchfluss 2-1
  • DFCI 2/2-Wege, 2-stage, magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil - Durchfluss 1-2 (740 Series)
  • DFCJ 2/2-Wege, 2-stage, magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil - Durchfluss 2-1 (740 Series)
  • DFDI 2/2-Wege, 2-stage, magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil - Durchfluss 1-2 (740 Series)
  • DFDJ 2/2-Wege, 2-stage, magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil - Durchfluss 2-1 (740 Series)
  • DFEI 2/2-Wege, 2-stage, magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil - Durchfluss 1-2 (740 Series)
  • DFEJ 2/2-Wege, 2-stage, magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil - Durchfluss 2-1 (740 Series)
  • DFFI 2/2-Wege, 2-stage, magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil - Durchfluss 1-2 (740 Series)
  • DFFJ 2/2-Wege, 2-stage, magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil - Durchfluss 2-1 (740 Series)
  • DLDF 2/2-Wege, magnetbetätigtes Wegeventil Schieber Ventil (740 Series)
  • DLDFS 2/2-Wege, weich schaltend , magnetbetätigtes Wegeventil Schieber Ventil (740 Series)
  • DMBD FLeX Serie 3/2-Wege Schieberventil, magnetbetätigt - 3000 psi (210 bar)
  • DMBF FLeX Serie 3/2-Wege Schieberventil, magnetbetätigt
  • DNBD FLeX Serie 4/2-Wege Schieberventil, magnetbetätigt - 3000 psi (210 bar)
  • DNBF FLeX Serie 4/2-Wege Schieberventil, magnetbetätigt
  • DTAF FLeX Serie 2/2-Wege Sitzventil, direkt gesteuert, magnetbetätigt
  • DTAFS FLeX Serie 2/2-Wege, weich schaltend , magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil - Vorsteuervolumenstrom
  • DTBF FLeX Serie 2/2-Wege Sitzventil, direkt gesteuert, magnetbetätigt
  • DTCF 2/2-Wege, direkt gesteuert , magnetbetätigtes Wegeventil blocking Sitz Ventil mit positive Überdeckung (740 Series)
  • DTDF 2/2-Wege, direkt gesteuert , magnetbetätigtes Wegeventil blocking Sitz Ventil (740 Series)
  • DTDFS 2/2-Wege, direkt gesteuert , weich schaltend , magnetbetätigtes Wegeventil blocking Sitz Ventil (740 Series)
  • DWBF FLeX Serie 3/2-Wege Sitzventil, direkt gesteuert, magnetbetätigt
  • DWDF 3/2-Wege, direkt gesteuert , magnetbetätigtes Wegeventil Sitz Ventil (740 Series)
  • FDEP 2/2-Wege, direkt gesteuert proportional , druckausgeglichen Stromregelfunktion Ventil mit Umgehungsrückschlagventil
  • FMDF Proportional 3/2-Wege Stromregelfunktion Ventil, Zulaufregelung (740 Series)
  • FMDG Proportional 3/2-Wege Stromregelfunktion Ventil, Zulaufregelung (740 Series)
  • FPBF FLeX Serie vorgesteuert, In Ruhestellung geschlossen , proportional Drossel - Durchfluss 2-1
  • FPBG FLeX Serie vorgesteuert, In Ruhestellung geschlossen , proportional Drossel mit Umgehungsrückschlagventil - Durchfluss 2-1
  • FPBI FLeX Serie vorgesteuert, In Ruhestellung offen , proportional Drossel - Durchfluss 2-1
  • FPBJ FLeX Serie vorgesteuert, In Ruhestellung offen , proportional Drossel mit Umgehungsrückschlagventil - Durchfluss 2-1
  • FPBU FLeX Serie proportional , blocking Sitz Drossel - In Ruhestellung geschlossen
  • FREP FLeX Serie 3/2-Wege, direkt gesteuert , proportional , Vorzugsstromregler Stromregelfunktion Ventil
  • PRDF Proportional , direkt gesteuert , 3-Wege-Druckregelfunktion Ventil mit negative Überdeckung (740 Series)
  • PRDG Proportional , direkt gesteuert , 3-Wege-Druckregelfunktion Ventil (740 Series)
  • RPEI Proportional Druckbegrenzungs - Ventil - inverse Funktion
  • RVCK FLeX Serie Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert, verstellbar, magnetbetätigt, stromlos offen
  • RVCL FLeX Serie Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert, verstellbar, magnetbetätigt, bestromt offen
  • RVCM FLeX Serie Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert, verstellbar, magnetbetätigt, bestromt geschlossen
  • RVCN FLeX Serie Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert, verstellbar, magnetbetätigt, stromlos geschlossen
  • 991711300 XMD Serie, 3 m Kabel mit 12-poligem Deutsch-Stecker, einkanalig
  • 991711600 XMD Serie, 6 m Kabel mit 12-poligem Deutsch-Stecker, einkanalig
  • 991712300 XMD Serie, 3 m Kabel mit 12-poligem Deutsch-Stecker, zweikanalig
  • 991712600 XMD Serie, 6 m Kabel mit 12-poligem Deutsch-Stecker, zweikanalig
  • XMD-01 Konfigurierbarer, einkanaliger Verstärker für elektrisch betätigte Proportional- und Schaltventile
  • XMD-02 Konfigurierbarer, zweikanaliger Verstärker für elektrisch betätigte Proportional- und Schaltventile
Info [ + ]
  • 1. Montieren Sie die Spule auf das Magnetankerrohr des Ventiles.
  • 2. Am Spulengehäuse befindet sich ein Innengewinde für die Verwendung geeigneter Kabelverschraubungen und Anschlusskabel. Im Anschlussbereich kann die Kabeltemperatur 70°C (158°F) übersteigen.
  • 3. Demontieren Sie den Deckel für den Kabelanschluss und verbinden Sie die Adern und den Schutzleiter mit der Klemmleiste. Bitte beachten Sie Punkt 4 beim anschließen der Leitungen. Die Spule kann ohne Beachtung der Polarität angeschlossen werden. Die mittlere Klemmleiste ist für den internen Schutzleiter. Bitte die Abdeckung entfernen und später wieder mit den 4 Schrauben und einem Anzugsmoment von 2,6 Nm (1.92 ft-lbs) befestigen.
  • 4. Schließen Sie den äußeren Schutzleiter an die Erdungsklemme an der Gehäuseaußenseite an. Hinweis bei Verwendung in Nordamerika: Verwenden Sie den äußeren Schutzleiter nur dann, wenn es die lokalen Vorschriften verlangen oder erlauben. Das Anzugsmoment beträgt 1,7 Nm (1.25 ft-lbs).
  • 5. Bei Verwendung mehrerer Spulen ist auf einen Mindestabstand von 22,23 mm (0.875 inch) zu achten, um eine ausreichende Wärmeabfuhr zu gewährleisten.
  • Für Anwendungen mit Proportionalventilen wurde der Spulenstrom auf 590 mA begrenzt, so dass das Proportionalventil bei unterschiedlichen Umgebungstemperaturen einwandfrei funktioniert.
  • Für die Installation oberirdischer elektrischer Systeme in explosionsgefährdeten Umgebungen müssen die Maßnahmen für alle zutreffenden Vorschriften berücksichtig werden. Alle Arbeiten dürfen nur von qualifiziertem Fachpersonal für explosionsgefährdete Umgebungsbedingungen durchgeführt werden.
Zusätzliche Hilfsmittel [ + ]