Rückschlagventil, sperrbar

Durchfluss: 240 gpm900 L/min. | Einschraubbohrung: T-19AU
COKA : Rückschlagventil, sperrbar
Technische Eigenschaften [ + ]

Dieses Ventil ist ein in der Ruhestellung geschlossenes, sperrbares Rückschlagventil mit einen Zusteuerverhältnis von 1,8:1. Das Ventil erlaubt einen Durchfluss von Anschluss 1 nach 2 und blockiert in umgekehrter Richtung. Druck am Zusteueranschluss 3 wirkt dem Druck an Anschluss 1 im Verhältnis von 1,8:1 entgegen. Dieses Ventil findet hauptsächlich in Eilgangschaltungen Verwendung.

  • Diese Ventile arbeiten auch in der SUN Standard Einschraubbohrung T-19A, aber mit verringerter Leistung. Um den maximalen Durchfluss zu erreichen, muss jedoch die T-19AU Einschraubbohrung eingesetzt werden.
  • Das Flächenverhältnis ist 1,8:1. Das bedeutet, dass ein Steuerdruck von 70 bar an Anschluss 3 das Ventil gegen einen Druck von 125 bar an Anschluss 1 schließt. Jeglicher Steuerdruckverlust könnte das Öffnen des Ventils zur Folge haben, auch wenn er nur von kurzer Dauer ist.
  • Druck an Anschluss 2 wirkt dem erforderlichen Steuerdruck direkt entgegen.
  • Die umgekehrte Durchströmung des Ventils von Anschluss 2 nach 1 ist unter keinen Umständen möglich.
  • Bei gleichem Druck an allen Anschlüssen ist das Ventil geschlossen.
  • Korrosionsgeschützte Einschraubventile sind vorgesehen für den Einsatz in korrosiver Umgebung und werden gekennzeichnet durch einen dem Modellkode nachgesetzten Modifikator /AP für Edelstahlventile und /LH für Zink-Nickel beschichtete Ventile (Siehe Auswahloptionen unten). Die äußeren Komponenten der /AP Ventile bestehen aus Edelstahl, Titan oder Messing, je nach Modell. Alle internen Teile werden wie bei den Standardventilen aus legiertem Kohlenstoffstahl gefertigt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Übersicht über die Konstruktionsmaterialien in den Technischen Informationen.
  • Die schwimmende Bauweise der SUN Einschraubventile kompensiert größere Fertigungs- und Formtoleranzen der Einschraubbohrungen und überhöhte Anzugmomente.
Technische Daten [ + ]
Wichtig: In Abhängigkeit von der Konfiguration variieren die Daten. Bitte beachten Sie den Konfigurationsbereich.
Einschraubbohrung T-19AU
Serie 4
Durchfluss 240 gpm900 L/min.
Aufsteuerverhältnis 1.8:11.8:1
Zulässiger Betriebsdruck 5000 psi350 bar
Maximale Ventilleckage bei 24 cSt 1 drops/min.0,07 cc/min.
Schlüsselweite des Ventilsechskants 1 5/8 in.41,3 mm
Anzugsdrehmoment des Einschraubventils 350 - 375 lbf ft474 - 508 Nm
Gewicht 2.60 lb1,20 kg
Seal kit - Cartridge Buna: 990019007
Seal kit - Cartridge Polyurethane: 990019002
Seal kit - Cartridge Viton: 990019006
Leistungskurven [ + ]
FAQs [ + ]

Wegen des sehr hohen Zusteuerverhältnisses hat das COFO eine eingeschränkte Kapazität. Der Entladepfad ist lediglich eine 1,3 mm große Blende. Wenn Sie große Speicher und geringe Vorfülldrücke haben, wird der Speicher nicht schnell genug entladen. Die Verbindung eines COFO Einschraubventils mit einem LODA-XDN sorgt für größere Volumenströme bei solchen Anwendungen.

Es sind genau 250 "SUN" Tropfen in einem cubic inch oder 15 in einem ccm.

Direkt gesteuert Ventile werden genutzt, um Überdruck zu vermeiden und vorgesteuerte Ventile werden genutzt, um einen Druck zu regulieren. Wenn Sie unsicher in Ihrer Entscheidung sind, nehmen Sie ein direkt gesteuertes Ventil. SUNs direkt gesteuerte Ventile sind sehr schnell, schmutzunempfindlich, haltbar und robust. SUNs vorgesteuerte Ventile sind moderat schnell, haben einen geringen Druckanstieg über dem Volumenstrom und sind einfach einzustellen.

Only external seals are serviceable.  Sun offers replacement seal kits for all cartridge models. The applicable kit part number can be found in the product page's Technical Data table or by using our Cartridge Seal Kit search function located under Accessories. Please note: Converting the external seals from one material to another does not ensure fluid compatibility with that material due to the existence of internal seals within the cartridge.
Zusätzliche Hilfsmittel [ + ]