Solenoid-operated, 3-Wege-Druckregelfunktion Baugruppe

Function

Function for XRIM: Normally Open
Normally Open
Function for XRIM: Normally Closed
Normally Closed
Technische Eigenschaften [ + ]

Dieses Zwischenplattenventil kombiniert ein 3-Wege-Druckregelventil in P mit externer Steuerölabfuhr mit einem Magnetventil am Steuerölanschluss. Es ist mit stromlos offenem (H) und stromlos gesperrtem (C) Magnetventil erhältlich. Bei geöffnetem Magnetventil wird der Druck in P geregelt. Wird das Magnetventil geschlossen, so steigt der Druck auf Systemdruck an.

  • Diese Ventilkombination eignet sich gut als Pumpenabschalteinheit.
  • Die Bauweise des fernsteuerbaren Druckbegrenzungsventils führt zu einem weichen Druckanstieg. Die Entlastung ist hart.
  • Das Magnetventil DAAL-*** ragt 30,0 mm weiter aus dem Ventilgehäuse als die stromlos offene Ausführung des Parker Magnetventils und 37,6 mm weiter als die stromlos gesperrte Ausführung. Das DAAL-*** ist nicht mit einem elektrischen 1/2" NPTF Anschluss erhältlich wie das Parker Magnetventil. Falls dieser Anschluss benötigt wird, kann der ISO/DIN 43650 Stecker einer DAAL-*** Magnetspule in einen 1/2" NPTF Anschluss umgewandelt werden, indem man einen P5600-Adapter von Canfield Connectors verwendet (siehe www.canfieldconnector.com).
Technische Daten [ + ]
Gehäusetyp SandwichSandwich
Lochbild ISO 05ISO 05
Durchfluss 20 gpm80 L/min.
Gehäuseeigenschaften In PIn P
Verkettungshöhe 2.49 in.63 mm
Mit Dichtplatte (siehe Hinweise) JaJa
FAQs [ + ]

Es sind genau 250 "SUN" Tropfen in einem cubic inch oder 15 in einem ccm.

Direkt gesteuert Ventile werden genutzt, um Überdruck zu vermeiden und vorgesteuerte Ventile werden genutzt, um einen Druck zu regulieren. Wenn Sie unsicher in Ihrer Entscheidung sind, nehmen Sie ein direkt gesteuertes Ventil. SUNs direkt gesteuerte Ventile sind sehr schnell, schmutzunempfindlich, haltbar und robust. SUNs vorgesteuerte Ventile sind moderat schnell, haben einen geringen Druckanstieg über dem Volumenstrom und sind einfach einzustellen.

Info [ + ]
  • Der Höhenwert der Verkettung in den technischen Daten enthält die Dichtplatte.
  • Bitte beachten Sie bei der Spulenauswahl die Einbausituation. Die Abmessungen von SUNs explosionsgeschützten Spulen sind größer als die von unseren weiteren Spulen. Durch Bauteile oberhalb oder unterhalb dieses Blockes ist es eventuell nicht möglich die Zwischenplatte zu montieren. Um den Abstand zur nächsten Zwischenplatten zu vergrößern, ist ein Abstandshalteblock hilfreich.
  • Für detailliertere Informationen bezüglich der Ventile in dieser Zusammenstellung klicken Sie bitte auf den Modelcode im Bereich Included Components.
  • Wichtig: Beachten Sie bitte sorgfältig die maximalen Systemdrücke, denen das Gehäuse ausgesetzt ist. Der Druckbereich ist hauptsächlich abhängig vom Gehäusematerial. Anschlussart und Anschlussgröße sind von sekundärer Bedeutung. Zum Beispiel sind Aluminiumgehäuse nur bis zu einem Systemdruck bis 210 bar zugelassen, unabhängig von Anschlussart und -größe.
Zusätzliche Hilfsmittel [ + ]
Spuleninfo [ + ]

No coil selected.